ABOUT US

Goodbye from Joburg—- ENGLISH READERS —-

We are Jan and Anne, or “Janne” as we have been named some time ago by the family (to make it easier to call us, apparently).

Together we had 16 years of riding experience when we moved from Germany to South Africa in 2012. But we soon realized that we were in for a whole different riding experience on this side of the planet. Enduro bikes like ours are regularly taken off the normal roads, and there are lots of roads in Southern Africa we Germans would consider not normal. In fact, we consider them awesome! There is so much more fun riding dirt roads!

The idea to go “the long way back home” was born already in Germany, when Anne had one of her stupid moments that Jan tends to not forget. Early in 2013 we decided we’d really do it, and spent the next year hassling everybody with our route planning, our not-getting VISAs panic and all that other shit.

Our arrival in FrankfurtBut at the start of May 2014 we were finally ready with the preps and headed out on our trip – from Johannesburg, this beautiful, ugly, loud, crazy, amazing city, to that other place with sometimes mediocre reputation we love so much – Frankfurt. We took 5 months for our trip, which took us through Southern and East Africa.

Follow us on this blog, facebook or youtube to see what happened – and what is still happening, because we are still processing the huge amount of video footage, photos and information we collected on the road!

 

—- DEUTSCHE LESER —-

Wir sind Jan und Anne, oder auch “Janne”, wie uns manche Familienmitglieder gerne nennen (das kann man wohl auch schneller mal durch den Garten brüllen).

Zusammen hatten wir 16 Jahre Fahrerfahrung mit den Moppeds, als wir 2012 nach Südafrika zogen. Dort haben wir eine ganz neue Art des Fahrens kennengelernt: Wir sprechen jetzt nicht von dem Wechsel von Rechts- auf Linksverkehr, oder dem unorthodoxen Fahrverhalten in Südafrika, sondern vom Offroadfahren. In Südafrika gibt es mehr als genug “Dirtroads” (Dreckstrassen), auf denen man Enduro-Maschinen endlich ihrer eigentlichen Bestimmung zuführen kann – auch mal den Teer zu verlassen und ein bissel dreckig zu werden mit Staub, Matsch und Sand. Und wir hatten einen Riesenspass dabei!

Die Idee mit den Moppeds dann nach Deutschland zurückzufahren hatten wir schon früh ausgebrütet. 2013 fiel dann die endgültige Entscheidung, und dann waren wir ein Jahr mit planen, verwerfen, tüfteln, Visa beantragen und allem möglichen anderen beschäftigt, zur Freude unserer Mitmenschen.

Aber Anfang Mai 2014 war dann alles erledigbare erledigt, und wir endlich unterwegs! Von Johannesburg, dieser bekloppten, tollen Stadt zurück nach Frankfurt (auch bekloppt und toll, nur anders). Wir waren 5 Monate unterwegs auf einer Reise, die uns durch das südliche und östliche Afrika bis nach Europa gebracht hat.

Unsere Reise nachverfolgen kann man hier auf diesem Blog, auf unserer facebook Seite oder in unserem youtube Kanal (der langsam aber stetig mit kurzen Videoclips aus jedem besuchten Land gefüllt wird).
 

Leave a Reply